dokART Filmabend #100 – 09.02.2017 – Torre Bela


Torre Bela – Metropolis Kino Hamburg

Donnerstag 9.2.  19 Uhr R: Thomas Harlan, Jacques d‘Arthuys, F/P/I/CH 1975, 105 min OmeU

Torre Bela ist ein Dokumentarfilm über die Nelkenrevolution in Portugal: Er zeigt die Besetzung eines Schlosses und die Gründung einer Kooperative. Ursprünglich sollte der Film anderen Kooperativen als Anschauungsmaterial dienen und ein Modell von politischem Handeln aufzeigen. Die Bauern der Kooperative wurden monatelang von der Kamera begleitet, so dass die Anwesenheit der Kamera selbstverständlich wurde: „Es fällt also gar nicht mehr ein, für sie, ohne sie, etwas zu machen […] oder in sie reinzuschauen. Es gibt also in dem Film keinen Blick in die Kamera.“ (Thomas Harlan in Wandersplitter)