dokART Filmabend #110 – 03.07.2017 – Episode III: Enjoy Poverty


Montag, 03.07. 21.30 Uhr

Episode III: Enjoy Poverty, OmU

R: Renzo Martens, BE 2008, 90 min

„Enjoy Poverty“ hinterfragt den europäischen Humanitarismus in Afrika. Zur Szenerie des Films gehören u. a. ein UN-Flüchtlingslager, die NGO Ärzte ohne Grenzen, die verarmten Arbeiter einer Plantage sowie kongolesische Fotografen. Martens tritt immer wieder selbst ins Bild: das eine Mal als altruistischer Lehrer, das andere Mal als Personifizierung eines exzentrischen Künstlers. Bilder afrikanischer Opfer von Hunger und Gewalt sind eines der wichtigsten Exportgüter des Kongo, so die These des Films. Doch diejenigen, die diese Bilder machen, sind weiße Journalisten westlicher Nachrichtenagenturen. Die Kongolesen können von der, wie Martens provokativ sagt, „Ressource Armut“ nicht profitieren.