dokART Filmabend #118 – 06.11.2017 – Larcher: Baumeister – Staeger: Urban Poems – Gaus/Sattel: Beyond Metabolism

Montag, 06.11. 21.15 Uhr

Baumeister R: Claudia Larcher, AT 2012, 9:30 min

Urban Poems/Zielpunkte der Stadt R: Jörn Staeger, DE 2004, 8:30 min

Beyond Metabolism R: Stefanie Gaus/Volker Sattel, DE 2011, 41 min

Die Architekturutopien der Nachkriegsmoderne werden oft als Auswüchse vergangener urbanistischer Träume empfunden und abgerissen. Doch die Zeiten, in der die „Betonmonster“ lediglich als Bausünden galten, sind längst vorbei.

Der Filmabend zeigt drei unterschiedliche Perspektiven auf solche Architekturutopien. Während Jörn Staegers Film Fernsehtürme, Stadtmöblierung in Fußgängerzonen und gekachelte U-Bahn-Unterführungen als besonders bemerkenswerte visuelle Punkte in der Stadt zeigt, sind Baumeister und Beyond Metabolism je einem spezifischen Gebäude gewidmet: In Baumeister erscheint das ORF-Funkhaus in Dornbirn als eine Art radiophones Raumschiff, Beyond Metabolism porträtiert das Kongresszentrum in Kyoto anhand der Klimakonferenz von 1997 als einen komplexen Organismus aus Beton.

Einführung: Dr. Cornelia Lund

In Kooperation mit den Seminaren Ungeliebte Denkmale – Hamburger Nachkriegsmoderne/HAW Hamburg und SOSBrutalism. Filme retten die Betonmonster/HafenCity Universität Hamburg