dokART Filmabend #122– 18.01.2018 – Jacobsen/Vilela – Outro Sertão

Donnerstag 18.1. 19 Uhr

Outro Sertão (Der andere Sertão) OmU

R: Adriana Jacobsen, Soraia Vilela, BR 2013, 73 min

Der brasilianische Schriftsteller João Guimarães Rosa wurde 1938 als Diplomat nach Hamburg entsendet. Der andere Sertão zeichnet die vierjährige Episode eines Lebens zwischen Beruf und Berufung nach, die in Deutschland weitgehend vergessen ist. Das Tagebuch des Autors mit Hinweisen auf zahlreiche Schauplätze in Hamburg diente als roter Faden bei der Recherche zum Film. Archivaufnahmen, überwiegend von Amateuren, deren Bildsprache diametral zur heroischen Naziästhetik steht, ein bislang unveröffentlichtes Interview mit Rosa sowie Aussagen von Juden, denen Rosa zur Ausreise verhalf, werden zu einer subtilen Collage verwoben. Der vor kurzem gefeierte 50. Todestag des Autors wirft weiterhin die Frage auf, inwieweit Rosas Erfahrung in Hamburg für die Entstehung seines berühmtesten Romans, Grande Sertão (1956), von Bedeutung war.

Einführung: Prof. Dr. Markus Klaus Schäffauer, Universität Hamburg, Institut für Romanistik Zu Gast: Soraia Vilela In Kooperation mit der Universität Hamburg