dokART Filmabend #44 – 19.01.2015 – Majubs Reise


Majubs Reise

D 2013 – Eva Knopf – 50 Min.

Montag – 19. Januar 2015 – 21:15 Uhr – Metropolis Kino Hamburg

Zu Gast: Eva Knopf (Filmemacherin/wiss. Mitarbeiterin im DFG-Projekt ›Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland 1945–2005‹, FU Berlin)

›Majubs Reise‹ erzählt die Geschichte des Majub bin Adam Mohamed Hussein, der als schwarzer Soldat im Ersten Weltkrieg für die Deutschen kämpfte. Als er seinen Sold nicht ausbezahlt bekommt, begibt er sich nach Deutschland, um diesen persönlich abzuholen. Während des Nationalsozialismus wird Majub zum Statisten und Kleindarsteller im deutschen Kino und spielt in sämtlichen Nebenrollen, in denen ein Schwarzer benötigt wurde. Ein Film über eine längst vergessene Person und zu einem historisch wenig behandelten Thema.

Den Auftakt zu unserem dokART Filmabend #44 bildet Eva Knopfs Vortrag ›Das Archiv und seine Lücke‹, im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung ›Medienkulturen des Dokumentarischen‹ an der Universität Hamburg, die in Kooperation mit Mitgliedern des DFG-Projekts ›Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland 1945–2005‹, dokART und dem Metropolis Kino Hamburg durchgeführt wird.

Das Archiv und seine Lücke – Referentin: Eva Knopf

Montag – 19. Januar 2015 – 18:00-20:00 Uhr – Universität Hamburg – Von-Melle-Park 6 (Philosophenturm) – Hörsaal D