dokART Filmabend #8 – 21.08.2013 – In der Fremde


In der Fremde

D 1967 – Klaus Wildenhahn – 77min.

Mittwoch – 21. August 2013 – 21:15 Uhr – Metropolis Kino Hamburg

Der Film dokumentiert den Bau eines Silos in der norddeutschen Provinz. Im Mittelpunkt steht der Polier, der zwischen den Interessen des Unternehmers und der Arbeiter zu vermitteln hat. Klaus Wildenhahn greift mit diesem Film ein wichtiges Thema des Dokumentarfilms auf: Arbeit als dynamische Tätigkeit und werkorientierter Entstehungsprozess. Durch seine präzisen Beobachtungen lenkt er den Blick nicht nur auf die körperlich mühevollen Tätigkeiten auf dem Bau, sondern macht auch auf die spannungsgeladenen Arbeitsbedingungen und die konfliktbehafteten zwischenmenschlichen Beziehungen aufmerksam. ›In der Fremde‹ ist ein Klassiker des Direct Cinema in Deutschland.

Moderation: Carsten Heinze

Gast: Klaus Wildenhahn