dokArt Filmabend #9 – 04.09.2013 – Die Frau mit den 5 Elefanten


Die Frau mit den 5 Elefanten

CH/D 2009 – Vadim Jendreyko – 93min.

Mittwoch – 4. September 2013 – 21:15 Uhr – Metropolis Kino Hamburg

Der biographisch angelegte Dokumentarfilm porträtiert die russisch-deutsche Übersetzerin Swetlana Geier. Ihr Lebenswerk ist die Neuübersetzung der fünf großen Dostojewski-Romane, die auch als die ›5 großen Elefanten‹ bezeichnet werden. Sie gilt als eine der wichtigsten Übersetzerinnen russischer Literatur des 20. Jahrhunderts. Dabei ist ihr immer die Vermittlungsrolle bewusst geblieben, die die Übersetzung einnimmt. Die Rolle als ›Vermittlerin‹ macht sich aber nicht nur an ihren Übersetzungen, sondern auch an ihrem Leben in zwei Welten fest: Sie erlebt die Gräueltaten und Folgewirkungen des Nationalsozialismus und Stalinismus in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. An ihrem Leben lässt sich damit auch die russisch-deutsche Schicksalsgeschichte ablesen.

Zu Gast ist Stefan Preis von der Deutschen Dostojekwski Gesellschaft e. V., Arbeitskreis Hamburg.

Carsten Heinze wird eine kurze Einführung geben und das anschließende Publikumsgespräch moderieren.