dokART Filmabend #21 – 04.03.2014 – Herr Zwilling und Frau Zuckermann


Herr Zwilling und Frau Zuckermann

D 1999 – Volker Koepp – 126min.

Dienstag 4. März 2014 – 19:30 Uhr – Metropolis Kino Hamburg

Der Film erzählt von einem Ort, der einst das Zentrum jüdischen Lebens in Europa darstellte: Czernowitz in der Bukowina, das zur heutigen Ukraine gehört. Die jüdische Bevölkerung machte vor der Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden die Hälfte der Einwohnerschaft aus und prägte dadurch maßgeblich die Kultur dieser Region. Heute ist davon wenig geblieben. Im Mittelpunkt des Films stehen Herr Zwilling und Frau Zuckermann, die zum Zeitpunkt der Aufnahmen zu den letzten noch im alten Czernowitz geborenen Juden gehörten. Volker Koepp fängt mit der ihm eigenen einfühlsamen Art die Gespräche der beiden über frühere Zeiten ein und schafft damit Einblicke in eine untergegangene Welt, die sich nur noch über die Erzählungen der Hauptdarsteller erschließen lässt.