dokART Filmabend #74 – 03.02.2016 – Wundbrand – 17 Tage in Sarajevo


Wundbrand – 17 Tage in Sarajevo

D 1994 – Didi Danquart & Johann Feindt – 79 Min.

Mittwoch – 3. Februar 2016 – 19:00 Uhr – Metropolis Kino Hamburg

Zu Gast: Didi Danquart

Sarajevo, belagerte Stadt, mitten in Europa am Ende des Zwanzigsten Jahrhunderts. ›Wundbrand‹ zeigt Splitter eines Alltags, der hinter den täglichen Schreckensbildern aus den Fernsehnachrichten liegt. Der Alltag der Bewohner_innen heißt Überleben, Weiterleben, Trotzdem-Leben. ›Wundbrand‹ versucht, diesen Alltag eines jeden Krieges zu begreifen. 17 Tage lang drehten die Autoren in Sarajevo. Sie fanden Menschen, Straßen und Plätze, die sich ihnen öffneten und Wunden zeigten, die nicht so schnell heilen werden. ›Wundbrand‹ ist ein Dokument des Krieges und des Lebens. In Bildern, Gesprächen und in der Toncollage zeigt der Film das Gesicht der Zerstörung Sarajevos und seiner Einwohner_innen.